Jetzt bei Briefgestöber:

Eine Mischung aus Kunst und Wirklichkeit
Eine Mischung aus Kunst und Wirklichkeit

Der Workshop war wwwoooowww!!!!

Der Workshop „Professionelles Schreiben“ vom 5.9. – 7.9.2014 war grandios!

Und ich möchte mich ganz herzlich bei Sina Beerwald, Tom Finn, Markus Heitz und Boris Koch für die intensiven Vorbereitungen und die professionelle Durchführung bedanken.

 

Die Besonderheit dieser Seminare und Workshops ist, dass die Dozenten während der gesamten Zeit präsent sind und auch die Pausen gerne mit den Teilnehmern verbringen. Es ist immer wieder schön, wie verblüfft manche Teilnehmer sind, dass die Dozenten kein Geheimnis aus ihrer Arbeit machen und tatsächlich jede fachliche Frage ohne Einschränkungen beantworten.

 

Und es macht mich ein kleinwenig stolz, dass das erdachte Konzept dieser Veranstaltungen hier bei mir im Kreativhof so einmalig umgesetzt wird und auch jetzt im dritten Jahr für Begeisterung gesorgt hat.

 

Aber dass es so gut funktioniert liegt gleichermaßen an den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich auf diese ungewöhnlichen drei Tage einlassen müssen. 

Diesmal wurden sie noch mehr gefordert als bei den Seminaren zuvor und haben in Gruppen faszinierende Ideen als Grundlagen für absolut schreibenswerte Geschichten ausgearbeitet. Auch an Euch sage ich, vielen Dank für dieses tolle Wochenende, das für mich durch die vielen Gespräche sehr bereichernd war.

Als schaffender Mensch kommt man wahrscheinlich niemals an dem Punkt an, an dem man sagt: „Jetzt habe ich genug gelernt, erfahren oder kennengelernt.“

 

Besonders hat es mich gefreut, viele „alte Hasen“ wiederzusehen, die vor zwei Jahren das Grundlagenseminar besucht haben – und noch mehr, dass alle wiederkommen wollen!

 

Es war schwer gewesen, aus allen Einsendungen einen Gewinner für den gesponorten Platz zu ermitteln. Ich bedanke mich bei allen Bewerberinnen und Bewerbern für die vielen kreativen Einsendungen und bei Markus Heitz für die Stiftung seines Honorars, um dies zu ermöglichen. Es tat mir wirklich leid, dass nur eine Person gewinnen konnte, weil mir so vieles außerordentlich gut gefallen hat. Die meisten Stimmen bekam Silvia Konnerth. Und wie schon vor zwei Jahren, sind wir dadurch einer Gewinnerin begegnet, von der wir sicher noch eine Menge lesen werden. Einen Debüt-Roman gibt es sogar schon: Knutschflecke gibt's später

 

Und auch noch ein ganz dickes DANKE an Nicole Zöllner für die fantastische Hilfe!

 

So macht die Arbeit riesigen Spaß! Und mal ehrlich, gibt es etwas Schöneres als kreativ zu sein?

 

Wer den nächsten Workshop nicht verpassen möchte, kann sich gerne für den Newsletter hier auf der Seite eintragen. Sobald etwas spruchreif ist, gibt es eine Mail.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Kristina Rohde (Montag, 15 September 2014 21:59)

    Ich kann mich dem nur anschliessen! WOWOOOOOOW!

  • #2

    Sascha Hartmann (Sonntag, 21 September 2014 00:12)

    Es war wirklich ein unglaublich faszinierendes Wochenende! Alle zusammen, sowohl die motivierten und gut organisierten Dozenten als auch die fleissigen Organisatoren und nicht zuletzt die familiäre Atmosphäre unter allen Teilnehmern haben ein unvergessliches Workshop-Erlebnis erschaffen. Und das alles an einer wunderschönen Location, die kaum besser fürs kreative konspirieren geeignet sein könnte. Die vielen anregenden und heiteren Gespräche fehlten mir bereits kurz nach der Abreise. Von mir noch mal ein ganz dickes Dankeschön, dass ich an dieser großartigen Erfahrung teilhaben durfte! Ich hoffe, dass es Mittel und Wege geben wird, dass dieser Workshop eine neuerliche Auflage findet. Für alle Unentschlossenen: meldet euch an, es ist eine Bereicherung für eines jeden Schreiberlings Seele!


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.
Liefer- und Zahlungsbedingungen | Datenschutz | Sitemap
Alle Texte, Fotos und Inhalte sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht kopiert werden.